Gasthof / Hotel inkl. Inventar aus Bankverwertung

 Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage sowie zur Kontaktaufnahme gespeichert und verarbeitet werden.

Objektdetails

Objekt-ID:2837
Objektart:Gastgewerbe
Lage:02627 Hochkirch
Baujahr:1992
Nutzfläche ca.:728,00 m²
Gastrofläche ca.:260,00 m²
Gesamtfläche ca.:803,00 m²
Kaufpreis:132.000,00 €
Zustand:Gepflegt
Keller:Ja
Befeuerungsart:Öl
Heizungsart:Zentralheizung
Ausstattung:Normal

Objektbeschreibung

Angeboten wird ein Gastgewerbegrundstück in 02627 Hochkirch. Das gesamte Objekt umfasst im Erdgeschoss ein Restaurant mit 80 Plätzen, einen Anbau mit einem Gewölbekeller und einer Kegelbahn, ein Hotel mit 18 Zimmern, eine Terrasse mit 15 Plätzen, Damen- und Herrentoiletten, Reinigungs und Wäscherraum, Abstellraum, Personalraum sowie ein Büro. Die vor dem Objekt befindlichen PKW- Stellplätze wurden mittels Betonpflaster befestigt. Das Befahren und Parken auf dem Grundstück ist möglich. Das ursprüngliche Baujahr des Anbaus geht auf das Jahr 1900 zurück. Der Neubau der Gaststätte und Anbau erfolgte ca. 1992.

Lage

Die Gaststätte befindet sich in ruhiger Dorflage in der Gemeinde Hochkirch im Landkreis Bautzen. Der Ort liegt auf einer Anhöhe zwischen den historischen Städten Bautzen und Löbau. Der Landkreis Bautzen bildet das regionale Zentrum der Oberlausitz und ist mit ca. 308.000 Einwohnern und ca. 2.391 km² der flächengrößte Landkreis in Sachsen. In der unmittelbaren Umgebung befinden sich überwiegend Gebäude mit wohnwirtschaftlicher Nutzung und die weithin sichtbare Kirche.

Hochkirch liegt im südöstlichen Teil des Landkreises, etwa 10 Kilometer östlich von Bautzen. Mit der Autobahn A4 und der Bundesstraßen B 6 herrscht eine gute regionale und überregionale Erreichbarkeit vor. Die nächste Autobahnanschlussstelle (Bautzen Ost) befindet sich in ca. 10 km Entfernung. Der Ort verfügt über eine gute Infrastruktur mit 2 Arztpraxen (Allgemeinarzt, Zahnarzt), Physiotherapien, Hebamme, Kindergarten, Grundschule, Evangelischer Oberschule und diversen Einkaufsmöglichkeiten im Ortszentrum.

Ausstattung

Der dreigeschossige Gasthof ist teilweise unterkellert und verfügt im Erdgeschoss neben dem Gastraum über eine asphaltierte Kegelbahn mit automatischen Aufsteller sowie über eine straßenseitige Terrasse.

Kurzbeschreibung des Gasthofes:
Massivmauerwerk, Satteldach mit Dachziegel, Isolierglasfenster mit und ohne Sprossen bzw. Dachflächenfenster, Innentüren als glatte Wabenspanplattentürblättern, Fußböden im Erdgeschoss mit Fliesen, Parkett oder Textil, Gästezimmer, Sanitärbereiche mit Fliesen, Massivtreppe bis zum 1. OG, zum 2. Obergeschoss Stahltreppe mit Holzstufen, Küche mit Anschlüssen für Wasser, Elektroanschlüsse in durchschnittlicher Ausstattung, Warmwasser und Heizung zentral über Ölheizung.

Flächenübersicht: Gesamtfläche ca.: 803 m² (260 m² im EG + 197 m² im 1.OG + 190 m² im 2.OG + 81 m² im 1.DG + 75 m² im 1. und 2. DG)

Zimmer:
- 1. OG - 7 Zimmer mit einer Größe von 18,90 m² - 31,50 m²
- 2. OG - 7 Zimmer mit einer Größe von 18,00 m² - 31,50 m²
- 1. DG - 4 Zimmer mit einer Größe von 15,56 m² - 25,75 m²

Eine massive Garage, sowie eine Holzcarport mit drei Stellplätzen gehören ebenfalls zum Verkaufsobjekt.

Sonstige Angaben

Baujahr: 1992
Befeuerung/Energieträger: Öl
Heizungsart: Öl-Heizung

Das Objekt kann im Wege der Zwangsversteigerung erworben werden. Der gerichtliche Verkehrswert des Gastgewerbegrundstück inklusive des Inventars beträgt 295.000,00 €. Der angegebene Kaufpreis stellt ein mögliches Mindestgebot dar und ist nicht verbindlich. Unter Umständen muss die Immobilie zu einem anderen Wert ersteigert werden. Wir handeln im Auftrag der finanzierenden Bank. Alle Angaben stammen von Dritten. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Angaben können wir keine Gewähr übernehmen. Angeforderte Unterlagen sind vertraulich zu behandeln. Sie dürfen ohne Einwilligung unsererseits nicht weitergegeben werden.

Die Pflicht, einen auf Vorlage eines Energieausweises entfällt, da es sich bei der Zwangsversteigerung um einen gesetzlich geregelten Eigentumsübergang handelt und somit kein Ausweis vorzulegen ist.

REPPE IMMOBILIEN GMBH
Weigangstraße 1 I 02625 Bautzen
T: +49 (0) 3591 53 26 26
F: +49 (0) 3591 53 25 46
M: info@reppe-immobilien.de
Internet: www.reppe-immobilien.de
Geschäftsführer: Frank Reppe
Amtsgericht Dresden HRB 16388

Wir bitten um Verständnis, dass wir nur vollständige, schriftliche Anfragen (E-Mail, Fax, Brief) mit Namen, Anschrift und Telefonnummer beantworten können.