Gewerbeanwesen in Neukirch/ Weißbach

 Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage sowie zur Kontaktaufnahme gespeichert und verarbeitet werden.

Objektdetails

Objekt-ID:2990
Objektart:Hallen/Lager/Produktion
Lage:01936 Neukirch
Lagerfläche ca.:1.356,00 m²
Grundstücksfläche ca.:2.728,00 m²
Gesamtfläche ca.:1.356,00 m²
Gewerbefläche ca.:1.356,00 m²
Käuferprovision:5,95 % zzgl. gesetzl. MwSt.
Kaufpreis:220.000,00 €

Objektbeschreibung

Zum Verkauf steht eine gewerblich genutzte Grundstücksfläche in Neukirch OT Weißbach. Das Gelände ist mit mehreren Gebäuden bebaut und wurde als Bau- und Möbeltischlerei genutzt. Bei den Gebäuden handelt es sich um ein Werkstatt und Ausstellungsgebäude aus den 1950 er Jahren, Werkstatt und Lagergebäude aus dem Jahre 1988, und einem Lagergebäude aus dem Jahre 2006.
Die Werkstätten sind voll ausgestattet und werden mit Maschinen und Material verkauft. Das Objekt eignet sich ideal für kleinere Baubetriebe, Tischlereien, Möbelrestauratoren. Bei den Maschinen handelt es sich um Holzbearbeitungsmaschinen aus DDR Zeiten und modernen Maschinen aus den 1990 er Jahren. Die Maschinen sind gepflegt, gewartet und intakt. Diese Attribute gelten für alle Bereiche des Objektes. Eine Druckluft- und Absaugungsanlage mit Spänebunker ist vorhanden. Ein Lagergebäude wurde vom Eigentümer als Raritätensammlung und Veranstaltungsbereich eingerichtet. Das dort gesammelte Inventar ist nicht Teil des Angebotes. Darüber müsste sich gesondert vereinbart werden.

Lage

Das Grundstück befindet sich in Weißbach, welches als Ortsteil von Neukirch geführt wird. Die kleine Gemeinde liegt im überwiegend bewaldeten Heideland der Königsbrücker Heide, welches teilweise zum Landschaftsschutzgebiet der Westlausitz gehört. Die nahe gelegene Stadt Königsbrück mit ca. 4.700 Einwohnern ist knapp 30 km in nördliche Richtung von der Landeshauptstadt Dresden entfernt. Die Stadt trägt sowohl den Beinamen "Tor zur Westlausitz" als auch "Kamelienstadt an der Via Regia". Die Nachbargemeinden des Ortes sind Königsbrück, Schönteichen und Schwepnitz. Weiter östlich liegt 15 km entfernt Kamenz. Die Haltestelle des ÖPNV ist fußläufig erreichbar. Kindertagesstätten, Grundschule, Oberschule, Arzt- und Zahnarztpraxen sowie Waren des täglichen Bedarfs und weitere Geschäfte sind in Königsbrück vorhanden.

Königsbrück besitzt eine Bahnanbindung nach Dresden. Durch den Ort führen die Bundesstraße 97 nach Dresden und die Bundestraße 98 in Richtung Riesa - Zeithain. Die Bundesautobahn 4 kann man in circa 16 km Entfernung in Hermsdorf und die Bundesautobahn 13 in circa 17 km Entfernung in Thiendorf erreichen.

Große wirtschaftliche Ansiedlungen in Kamenz, Pulsnitz und dem Dresdner Norden haben der Region neue Impulse gegeben.

Ausstattung

Die Gebäude sind als Werkstattgebäude ausgestattet. Entsprechend der Nutzung ist ausreichend Elt-Installation vorhanden. Die Werkstattgebäude sind zentral beheizt, einerseits über einen Festbrennstoffkessel aus DDR Zeiten, andererseits über einen Ölheizkessel für eine Grundhheizung. Büro, Sozialraum, WC, Kleinteilelager, Holzlager sind vorhanden und bestückt.