top gepflegtes Gewerbeobjekt

 Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage sowie zur Kontaktaufnahme gespeichert und verarbeitet werden.

Objektdetails

Objekt-ID:3083
Objektart:Hallen/Lager/Produktion
Lage:01896 Pulsnitz
Baujahr:1932
Nutzfläche ca.:2.640,00 m²
Lagerfläche ca.:2.400,00 m²
Grundstücksfläche ca.:4.116,00 m²
Gesamtfläche ca.:2.400,00 m²
Gewerbefläche ca.:2.386,00 m²
Käuferprovision:5,95% inkl. gesetzl. MwSt.
Kaufpreis:850.000,00 €
Zustand:Gepflegt
Aufzug:Ja
Befeuerungsart:Öl
Heizungsart:Zentralheizung

Objektbeschreibung

Zum Verkauf steht ein top gepflegtes Gewerbeobjekt in Pulsnitz. Hierbei handelt es sich um ein bebautes Gewerbegrundstück mit einer Fläche von 2.386 m² und um ein unbebautes Grundstück mit einer Fläche von 1.730 m².

Die Nutzfläche des Gewerbegrundstücks beläuft sich auf ca. 2.400 m², die Wohnfläche umfasst ca. 240 m². Auf dem Gewerbegrundstück befinden sich ein Produktionsgebäude, eine Villa und ein Zwischenbau/Heizhaus, welche im Jahr 1932 erbaut wurden, sowie ein Sozialtrakt und ein Garagenanbau aus dem Jahr 1965. Der gesamte Hofbereich des Grundstücks ist asphaltiert. Ein Teil dieser Fläche kann als Stellplatzfläche für PKWs genutzt werden. Die Gebäude weisen einen gepflegten Zustand auf und sind alle sofort nutzbar.

Lage

Die Grundstücke befinden sich in Pulsnitz, eine Kleinstadt im sächsischen Landkreis Bautzen. Pulsnitz liegt ca. 34 km nordöstlich der Landeshauptstadt Dresden und ist verkehrsmäßig sehr gut erschlossen. Die nächst gelegene Bundesstraße ist die B 97. Über die A4, deren Anschlussstellen ca. 4 km entfernt ist, erreicht man Dresden in ca. 25 Min.

Die direkte Umgebung der Grundstücke ist überwiegend von Gewerbegrundstücken aus dem Handel und Dienstleistungsbereich sowie einem größeren Wohnobjekt geprägt. Der Bahnhof Pulsnitz befindet sich in unmittelbarer Nähe mit Anschluss an den öffentlichen Personennahverkehr. Eine stündlich getaktete S-Bahn Verbindung erreicht den Dresdner Hauptbahnhof in 30 Min.

In Pulsnitz befinden sich neben mehreren Kindertagesstätten sowie Kindertagespflegestellen zwei Grund- und eine Oberschule. Die Nahversorgung mit Waren des täglichen Bedarfs, Ärzten und anderen medizinischen Fachpraxen, öffentliche und kulturelle Einrichtungen ergänzen die kleinstädtische Infrastruktur. Pulsnitz ist wirtschaftlich durch kleine und mittlere Unternehmen, vor allem aus dem Handwerks- und Handelssektor geprägt. Die Nähe zu Dresden prägen in jüngster Zeit die Region zu einem sich entwickelnden Speckgürtel der nah gelegenen Hauptstadt von Sachsen. Ein weiteres Gewerbegebiet im nahen Großröhrsdorf/Bretnig, die städtischen Kliniken, das Unternehmen Meditech und die Großmolkerei von Sachsenmilch, ein Tochterunternehmen der Müllermilch-Gruppe, direkt an der Autobahnabfahrt Pulsnitz, tragen positiv zu dieser Entwicklung bei.

Einen überregionalen Namen hat sich die Stadt als Pfefferkuchenstadt erworben. Mehrere Pfefferküchlereien sowie eine Lebkuchenfabrik prägen mittlerweile das Stadtbild und fördern die touristische Anziehungskraft.

Ausstattung

Gewerbegrundstück:

Das Grundstück ist eine bisher gewerblich genutzte Fläche mit den oben aufgeführten fünf Gebäuden. Das Grundstück ist eingezäunt und weist ein elektrisch betriebenes Schiebetor auf. Am Grundstück liegt Glasfaserkabel an.

Unbebautes Grundstück:

Die Grundstücksfläche dieses Flurstücks ist teilweise befestigt und diente in diesem Bereich als Parkfläche. Der nicht befestigte Teil umfasst eine Wiesenfläche mit vereinzeltem Baum- und Strauchbestand. Das Grundstück ist eingezäunt. Ein Tor befindet sich an der Nordseite des Grundstücks.


Gebäude- und Zustandsbeschreibung

Alle Baulichkeiten auf dem Gewerbegrundstück wurden im Zeitraum 1991-2000 umfassend saniert bzw. instand gesetzt. Die Gebäude weisen einen gepflegten Zustand auf und sind alle sofort nutzbar.

Villa:

Die Villa wurde ursprünglich sehr wahrscheinlich als (Unternehmer-)Wohnhaus errichtet. Nach der umfassenden Sanierung des dreigeschossigen Gebäudes wurden Erd- und 1. Obergeschoss als Büroräume genutzt. Im II. Obergeschoss wurden Gästeappartements eingerichtet. Das Dachgeschoss wurde zu einer Wohnung ausgebaut (Werkswohnung). Das Gebäude hat einen quadratischen Grundriss, ist massiv errichtet, voll unterkellert und weist ein Walmdach auf.
Hinsichtlich Ausstattung und Nutzungsart ist das Gebäude zeitgemäß. Besondere Ausstattungsmerkmale sind die Klimageräte im II. Obergeschoss sowie im Dachgeschoss, Einbauküchen in allen Etagen (außer dem Erdgeschoss) sowie die Beheizbarkeit aller Kellerräume.

Produktionsgebäude:

Das dreigeschossige Produktionsgebäude ist massiv errichtet, hat einen rechteckigen, handtuchförmigen Grundriss, ist in etwa hälftig unterkellert und weist ein Walmdach auf. Die Etagen sind mittig durch das Treppenhaus geteilt. Ein zweites Treppenhaus befindet sich im südlichen Gebäudeteil; allerdings nur im Keller- und Erdgeschoss. Hierüber kann der Zugang zum Zwischenbau/Heizhaus und damit auch zur Villa erfolgen. Im Kellergeschoss befinden sich Kellerräume zur Lagernutzung. EG und I. OG wurden zur Produktion genutzt; das II. OG diente zuletzt als Archiv. In allen oberirdischen Etagen befinden sich rechts und links des Treppenhauses jeweils saalähnliche Räume, die durch Säulen bzw. Pfeiler unterbrochen sind. Im EG und I. OG befinden sich zusätzlich Toilettenräume, im I. und II. OG ist jeweils ein Meisterbüro vorhanden.

Sozialtrakt:

Das zweigeschossige Gebäude ist massiv errichtet und hat einen rechteckigen Grundriss. Es ist im nördlichen Teil geringfügig unterkellert. Das Dach ist als flaches Satteldach ausgeführt. Im Erdgeschoss befinden sich Lagerräume, die auch als Garagen genutzt werden können; der an der Nordseite des Gebäudes befindliche Raum ist unterkellert und von zwei Seiten zugängig. Ein kleiner Abstellraum befindet sich in der südwestlichen Gebäudeecke. Im Obergeschoss befinden sich die bisherigen Sozialräume des Gewerbeobjektes, eine Küche sowie mehrere Sanitärräume.

Zwischenbau/Heizhaus:

Das eingeschossige Gebäude ist massiv errichtet, hat einen rechteckigen Grundriss und ist zwischen Villa und Produktionsgebäude gelegen. Das Dach ist als flaches Satteldach ausgeführt. In dem Gebäude befindet sich die Heizungsanlage für das gesamte Gewerbeobjekt, also für alle fünf Baulichkeiten. Sowie eines der beiden Notstromaggregate. In diesem Gebäudeteil ist eine Grundwasserpumpe installiert.

Garagenanbau:

Das eingeschossige Gebäude ist massiv errichtet, hat einen rechteckigen Grundriss und ist zwischen Produktionsgebäude und Sozialtrakt gelegen. Das Dach ist als Pultdach ausgeführt. In diesem Gebäudeteil befinden sich das zweite der am Standort vorhandenen Notstromaggregat sowie die Druckluftkompressoren nebst Druckluftbehälter. Fenster sind keine vorhanden. Lüftungsklappen befinden sich in der Tür sowie auch über der Tür. Die Räumlichkeit kann als Garage und Abstellfläche genutzt werden.

Sonstige Angaben

Heizungsart: Zentralheizung
Befeuerung/Energieträger: Öl
Baujahr: 1932

Der Verkauf findet freihändig statt. Wir handeln im direkten Auftrag des Eigentümers. Alle Angaben, Abmessungen, Darstellungen und Preisangaben sind nach bestem Wissen und basieren ausschließlich auf Informationen, die uns von unserem Auftraggeber bzw. Dritten übermittelt wurden. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Angaben übernehmen wir keine Gewähr. Die Grundrisszeichnungen sind nicht maßstabsgetreu, entsprechen aber annähernd den Raumaufteilungen. Sie dienen lediglich zum Veranschaulichen der jeweiligen Wohnebene. Der Käufer zahlt im Erfolgsfall an die Firma REPPE IMMOBILIEN GMBH die in den Objektdetails aufgeführte Maklerprovision. Die Provision errechnet sich aus dem beurkundeten Kaufpreis. Dieses Exposé ist eine Vorinformation, als Rechtsgrundlage gilt allein der notariell abgeschlossene Kaufvertrag.

REPPE IMMOBILIEN GMBH
Weigangstraße 1 I 02625 Bautzen
T: +49 (0) 3591 53 26 26
F: +49 (0) 3591 53 25 46
M: info@reppe-immobilien.de
Internet: www.reppe-immobilien.de
Geschäftsführer: Frank Reppe
Amtsgericht Dresden HRB 16388

Wir bitten um Verständnis, dass wir nur vollständige, schriftliche Anfragen (E-Mail, Fax, Brief) mit Namen, Anschrift und Telefonnummer beantworten können. Das Objekt kann nach vorheriger Absprache kurzfristig besichtigt werden.